Herzlich willkommen bei der HEIGRODT & KÜHNEMUND Partnerschaftsgesellschaft.

Seit über 30 Jahren betreuen wir kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen in steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen. Damit stehen wir für Kompetenz, Kontinuität sowie partnerschaftliches Denken und Handeln. Diese Werte prägen unsere Arbeit ebenso wie den persönlichen Kontakt zu unseren Mandaten.

Ebenso stehen wir aber auch für Fortschritt und Digitalisierung. Unsere Systeme sind auf dem neusten Stand der Technik und unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich im Bereich Datenverarbeitung geschult unter anderem in der inzwischen zum Standard gewordenen Software und den Online-Plattformen der DATEV eG. So können wir Ihre Steuerdaten immer optimal bearbeiten und verwalten. Die Digitalisierung erleichtert den unmittelbaren Austausch von Daten und trägt somit zu einer schnellen und reibungslosen Bearbeitung Ihrer Unterlagen bei. In vielen Bereichen ist die Digitalisierung von Geschäftsunterlagen bereits Pflicht und die Entwicklung schreitet rasant voran. Mit uns sind Sie auf alle Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung bestens vorbereitet.

Zahlen sind unsere Stärke: Von der Lohnabrechnung bis zur strategischen Finanzplanung – wir beraten Sie in steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen. Kommen Sie mit Ihrer Aufgabenstellung auf uns zu!

Infobrief Mai 2022

|

Inhalte Zinssatz für Steuernachforderungen und Steuererstattungen wird auf 0,15 % pro Monat gesenkt Steuerentlastungsgesetz 2022 Häusliches Arbeitszimmer muss für die Tätigkeit nicht erforderlich sein Fahrtkostenersatz als Kinderbetreuungskosten Weitere Anhebung des Mindestlohns und Erhöhung der... Weiterlesen

Infobrief April 2022

|

Inhalte Betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer für Computerhardware und Software nur noch ein Jahr Zufluss von Tantiemen an Gesellschafter-Geschäftsführer Vorläufige Steuerfestsetzungen im Hinblick auf anhängige Musterverfahren Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung... Weiterlesen

Infobrief März 2022

|

Inhalte Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Höhe von Säumniszuschlägen Entfernungspauschale bei Nutzung verschiedener Verkehrsmittel Fehlende allgemeine Registrierkassenpflicht nicht verfassungswidrig Fremdübliche Zinsen auf Konzerndarlehen Grundsteuer-Erlass wegen Ertragsminderung Bonuszahlungen der gesetzlichen Krankenkassen Häusliches Arbeitszimmer in... Weiterlesen

Infobrief Februar 2022

|

Inhalte Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung bei Betriebsaufgabe Umsatzsteuer auf Ratenzahlungen Privates Veräußerungsgeschäft: Verkauf von Kryptowährungen Frist für Jahresmeldungen in der Sozialversicherung: 15. Februar Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer-Vorauszahlungen 2022 Lohnsteuerbescheinigungen 2021 Anforderungen an Rechnungen: Handelsübliche Bezeichnung... Weiterlesen