Herzlich willkommen bei der HEIGRODT & KÜHNEMUND Partnerschaftsgesellschaft.

Seit über 30 Jahren betreuen wir kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen in steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen. Damit stehen wir für Kompetenz, Kontinuität sowie partnerschaftliches Denken und Handeln. Diese Werte prägen unsere Arbeit ebenso wie den persönlichen Kontakt zu unseren Mandaten.

Ebenso stehen wir aber auch für Fortschritt und Digitalisierung. Unsere Systeme sind auf dem neusten Stand der Technik und unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich im Bereich Datenverarbeitung geschult unter anderem in der inzwischen zum Standard gewordenen Software und den Online-Plattformen der DATEV eG. So können wir Ihre Steuerdaten immer optimal bearbeiten und verwalten. Die Digitalisierung erleichtert den unmittelbaren Austausch von Daten und trägt somit zu einer schnellen und reibungslosen Bearbeitung Ihrer Unterlagen bei. In vielen Bereichen ist die Digitalisierung von Geschäftsunterlagen bereits Pflicht und die Entwicklung schreitet rasant voran. Mit uns sind Sie auf alle Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung bestens vorbereitet.

Zahlen sind unsere Stärke: Von der Lohnabrechnung bis zur strategischen Finanzplanung – wir beraten Sie in steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen. Kommen Sie mit Ihrer Aufgabenstellung auf uns zu!

Infobrief Mai 2019

|

Inhalte Kindergeld: Weiterführende Ausbildung und Erwerbstätigkeit Sonderausgabenabzug bei Spendenauflage? Betriebsausgaben für Gartenfest mit Geschäftsfreunden gemischte Veranlassung Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung? Vorsteuerabzug bei „verlorenen“ Anzahlungen Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen WEITER LESEN

Infobrief April 2019

|

Inhalte Verbesserte Förderung der betrieblichen Altersversorgung: Arbeitgeberzuschuss ab 2019 Zuschüsse für Mahlzeiten des Arbeitnehmers Unentgeltliche PKW-Nutzung durch den Ehepartner als Entlohnung für geringfügige Beschäftigung Unentgeltlicher Erwerb eines Grundstücks und Abbruch des Gebäudes Umsatzsteuerliche... WEITER LESEN

Infobrief März 2019

|

Inhalte Neue Abgabefristen für Steuererklärungen ab 2018 und neue Regelungen für Verspätungszuschläge Umsatzsteuerbescheinigung im Online-Handel Gesellschaftereinlage als Finanzierungshilfe für GmbH Arbeitslohn: Rabatt von dritter Seite Schuldzinsenabzug bei Überentnahmen – Anwendung durch Finanzverwaltung Geschäftsveräußerung:... WEITER LESEN

Infobrief Februar 2019

|

Inhalte Nachzahlungszinsen verfassungswidrig? Erhebung ausgesetzt Statt „Gleitzone“ ab Juli 2019 neuer „Übergangsbereich“ bis 1.300 Euro Nutzung des betrieblichen PKW für Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb Finanzverwaltung akzeptiert Erleichterungen bei Angabe der Anschrift in... WEITER LESEN